Stanzwerkzeug - Lasergrafik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stanzformen
Stanzwerkzeug 1

Stanzformenbau

Hier erzähle ich euch mal was über Bandstahlstanzformen
da Ich selber mal über 17 Jahre in der Branche gearbeitet habe.

Es gibt für die Kartonagenindustrie einige Formenbauer in Österreich,
aber auch auf der ganzen Welt bei denen die Kunden der Kartonagenindustrie Stanzformen bestellen.

Diese werden mittels einem CAD-Programm am PC gezeichnet,
in den meisten fällen werden noch Muster mit einem Schneideplotter
zur Kontrolle erzeugt und dem Kunden gezeigt,
gibt der Kunde das OK wird die Zeichnung auf eine Laserschneidanlage übertragen,
am Laser wird eine Holzplatte aufgelegt und die Form der
gezeichneten Schachtel mit Haltestege ausgeschnitten.
Jetzt bekommt der Formenbauer-(Schnittmacher) die geschnittene Holzplatte für die weiterverarbeitung.

Der Formenbauer verwendet Bandstahlstanzmesser ( verschiedene breiten und höhen )
für die Stanzformen,die mittels Schneid und Biegemaschinen also ( Elektrische
Schneidschere und Handbiegemaschine-Fußbiegemaschine ) oder auch
CNC-gesteuerte Schneid und Biegeautomaten geformt werden.

Die geschnittene Holzplatte liegt auf einem Arbeitstisch ( Einziehtisch ) mit dicker Stahlplatte,hier werden die geformten Stanzmesser in die geschnittene Holzplatte
mittels Alu oder Lederhammer eingezogen ( eingeschlagen ),die Stanzmesser stehen jetzt ein paar mm von der Holzplatte hervor, die hervorstehenden Messer werden noch mit einem Auswerfgummi der mittels Schere oder Wasserstrahlschneidanlage geschnitten wird,und aufgeklebt also links und rechts von den Stanzmessern, fertig ist die Stanzform.

Stanzformen
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü